Tour Soleil auf Skiern

Donnerstag
15.03.2018  -  
Sonntag
18.03.2018

Tour

Skitouren

Tessin

4 Tages-Tour

Stufe 1

min. 4 / max. 8

Hütte

Fr.  895.00 / Person

Buchung zu kurzfristig

» Anbieter kontaktieren

Beschreibung

Während diesen Tagen folgen wir einer Route, die uns überraschend elegant durch die Gegend führt. Über versteckte Gipfel und Pässe gelangen wir vom Bedrettotal ins Val Formazza und durch das Binntal nach Binn. Wenn wir unser verdientes Getränk nach der Tour in der Hütte mit Euro bezahlen müssen, sind wir in Italien angekommen!

1.Tag Anreise nach Ossasco (1313m). Aufstieg zur Cristallinahütte (2568m). 2.Tag Über den Poncione di Val Piana (2660m) und Superabfahrt nach All' Acqua (1614m). Anstieg zur Corno-Grieshütte (2338m). 3.Tag Herrliche Route über den Griessgletscher zum Blinnenhorn (3374m). Tolle Abfahrt zum Rifugio Claudio e Bruno (2708m). 4.Tag Grandiose Tour zum Ofenhorn (3236m) mit einer langen Abfahrt nach Binn (1400m). Heimreise am Nachmittag.


Programmbeschreibung:
Die Alpinschule Berg+Tal heisst Sie auf der Skitour vom Bedrettotal ins Binntal willkommen. Wir freuen uns darauf, zusammen mit Ihnen diesen einsamen Winkel im Grenzgebiet zwischen Italien und der Schweiz kennenzulernen. Sie können davon ausgehen, nicht allzu vielen Menschen zu begegnen. Für Ihre optimale Vorbereitung und zu Ihrer Einstimmung auf diese Tage bitten wir Sie, die folgenden Infos durchzulesen.

Es ist obligatorisch, 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr) die letzten Informationen zu Ihrer Tour zu lesen. Wir senden Ihnen dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink oder Sie benutzen /meinetour (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).

Vorgesehener Tourenablauf
1. Tag Von unserem Treffpunkt führt der Anstieg zur Cristallinahütte (2568m) sehr abwechslungsreich durch das einsame Val Torta hoch. Anfangs ein wenig steiler entlang des Wanderweges im Fichtenwald und dann schön gleichmässig durch lichte Lärchenwälder zieht die Spur durch eine begeisternde Winterlandschaft hoch zum Passo di Cristallina. Die Hütte liegt unmittelbar auf der Südseite.
Aufstieg 1250Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4 Std.
2. Tag Gleich hinter der Hütte folgen wir der Spur zum Passo della Cima di Lago (2697m). Nun fahren wir kurz zum Valleggiagletscher ab. Über diesen gelangen wir durch eine sanfte Mulde und einen kurzen Gipfelhang zum Poncione di Val Piana (2660m). Die Abfahrt durch das Val Cavagnolo nach All´Acqua (1614m) lässt keine Wünsche offen. Hier liegt oft Pulverschnee und die Hangneigung ist optimal. Nun folgen wir der Nufenenstrasse bis zur Alpe di Cruina und steigen durch eine Rinne und einen Rücken zur Corno-Grieshütte (2338m) auf.
Aufstieg 1030Hm, Abfahrt 1260Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 3.5 Std.

3. Tag Das Blinnenhorn (3374m) ist ein hervorragender Aussichtsgipfel. Der Weg führt zu Beginn relativ flach über den Griesspass zum gleichnamigen Griessgletscher bis zum Rothornpass. Zum höchsten Punkt gelangen wir anschliessend ein wenig steiler, zum Schluss zu Fuss, über die Südflanke. Nachdem wir diesen Gipfel gefeiert haben, fahren wir zum nahe gelegenen Rifugio Claudio e Bruno (2708m) ab. Bei Pasta und Vino Rosso werden wir diese herrliche Etappe ausklingen lassen.
Aufstieg 1170Hm, Abfahrt 800Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4.5 Std.

4. Tag Die Abschlusstour zum Ofenhorn (3236m) und die ellenlange Abfahrt durch das wilde Binntal bietet nochmals die ganze Palette eines eindrücklichen Skitourenerlebnisses. Wir queren zuerst zum südlichen Hohsandgletscher und steigen danach direkt zum Gipfel auf. Das letzte Stück recht steil mit ein paar Spitzkehren. Das Hohsandjoch ist nun unser Schlupfloch von Italien zurück in die Schweiz nach Binn (1400m).
Aufstieg 810Hm, Abfahrt 2000Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 3 Std.

Skihochtour
Diese Tour führt über Gletscher durch hochalpines Gelände. Eine gute Skitechnik und sicheres Aufsteigen und Abfahren, auch in steilerem Gelände ist notwendig. Wir empfehlen Skihochtouren nicht als Saison-Einstieg oder direkt nach einem Skitouren-Grundkurs.
Unterkunft
Cristallinahütte, Corno-Griesshütte beide SAC. Diese Unterkünfte sind neu gebaut oder renoviert und bieten einen tollen Komfort. Das Rifugio Claudio e Bruno ist eine italienische Hütte, die neu vom italienischen Hilfswerk "Don Bosco" als Projekt für Südamerikanische Jugendliche betrieben wird. Wir übernachten im Lager mit Decken.
Treffpunkt
Unser Bergführer erwartet Sie um 09:24 Uhr in Ossasco (Bedretto).

Anreise/Bahnbillet
Von Ihrem Wohnort nach Ossasco (Bedretto) und ab Binn wieder zurück. Wir bitten Sie, nur das Ticket bis Ossasco zu kaufen. Je nach der aktuellen Schneelage und der Ankunftszeit der Gruppe in Fäld/Binn werden wir mit einem Taxibus nach Fiesch reisen, da die Postautoverbindung nicht optimal ist.
Wenn Sie mit dem Auto anreisen, parken Sie Ihren Wagen mit Vorteil in Göschenen und fahren die verbleibenden Strecken mit dem Zug..

Zusatzkosten
Für allfällige Taxitransfers müssen Sie mit Kosten von ca. CHF 25.- rechnen.

Verschiedenes
Bitte wenden Sie sich für alle Fragen allgemeiner Natur direkt an unser Büro in Root-Luzern,
Durchführung
Wir informieren Sie wie folgt über die Durchführung: bei Weekendtouren 1 Tag vor Tourenbeginn (ab 11 Uhr) und bei Mehrtagestouren 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr). Wir senden Ihnen dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink an Ihre Mailadresse oder Sie benutzen /meinetour (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).

Nach der Tour
Nach der Tour senden wir Ihnen per Mail Informationen und Direktlinks zum Foto-Upload/Download und zum Feedbackformular.


Anforderungen:
Erste Erfahrung - Stufe 1

Highlight

Leistungen / Preis

Kosten pro Person:   Fr. 895.00

Im Preis inbegriffen sind:
4-8 Gäste pro Bergführer
3 Nächte im Mehrbettzimmer, 3x Halbpension, Tourentee.

Treffpunkt

Ossasco (Bedretto), 09:24 Uhr

 

 

Advertising Advertising Advertising Advertising Advertising